Das war der KuL-Kunden- und Interessententag 2024

Traditionell fand auch in 2024 unser KuL-Kunden- und Interessententag (kurz KuL-Day) statt. Einen Überblick bietet die Agenda.

SAP-Daten in Echtzeit laden mit Theobald (Markus Spiolek KuL)

In jeder Business Intelligence-Umgebung sind Daten aus den verschiedenen Vorsystemen das Fundament. SAP ist dabei ein häufig anzutreffendes ERP-System. Die Software Theobald bietet seit etlichen Jahren zertifizierte Schnittstellen zu SAP an. In diesem Vortrag wird die Komponente „Theobald Table CDC (Change Data Capture)“ näher beleuchtet und gezeigt, wie Daten in Echtzeit aus SAP geladen werden können.

LucaNet Excel-Add-In 2.0 by KuL (Marco Spill KuL)

Die Software LucaNet wird speziell in den Bereichen der (Legal-)Konsolidierung sowie der integrierten Erfolgs-/Finanz- und Bilanzplanung eingesetzt. Für das Reporting wird häufig Excel genutzt. Über das LucaNet-eigene Add-In lassen sich dabei die Werte aus dem achtdimensionalen Cube von LucaNet abfragen. Für die verteilte Datenerfassung und die Intercompany-Vorabstimmung wird regelmäßig das LucaNet-Zusatzmodul Group Report eingesetzt. Für viele Unternehmen sind dabei die Einzelkontenaufrisse der lokalen Konten (die im Group Report auf einen Konzernkontenrahmen gemappt werden) von Interesse. Bisher gab es von LucaNet aber keine Möglichkeit, diese aus Excel heraus abzufragen. Der Vortrag zeigt an einem Kundenbeispiel, wie dies mit Hilfe eines von KuL entwickelten Add-Ins gelungen ist.

Woco Industrietechnik GmbH – Vom smarten Import zur automatisierten Segmentkonsolidierung (Sebastian Sachs (Woco), Marco Spill (KuL))

Bei der Woco Unternehmensgruppe mit Sitz in Bad Soden-Salmünster handelt es sich um Unternehmen aus der Automobilzulieferindustrie. Dabei erwirtschaftet das Unternehmen mit seinen 5.000 Mitarbeitern und Produktions- und Vertriebsstätten in über 10 Ländern einen Umsatz von ca. 600 Mio. Euro. Für die verteilte Datenerfassung und -validierung sowie für das Reporting hatte man sich zum Projektstart in 2010 für die Software Board entschieden. Für die Konsolidierung (sowohl legal als auch auf Segmentebene) kommt die Software LucaNet zum Einsatz. Der Vortrag zeigt, wie die Daten aus den lokalen ERP-Systemen über den smarten Import in Board gesammelt, angereichert und validiert werden. Über die spezielle KuL-API Schnittstelle werden diese Daten anschließend nach LucaNet übertragen, um dort sowohl für die Legal- als auch Segmentkonsolidierung zur Verfügung zu stehen. Dabei ist es der Woco Unternehmensgruppe gelungen, durch standardisierte und automatisierte Prozesse bereits jeweils am 6. Arbeitstag der Unternehmensleitung alle relevanten Zahlen zur Verfügung stellen zu können.

Popken Fashion Group – Vom Vertriebsweg zur Marke (Irina Arndt, Laura Helen Ludwig Popen, Harald Schmidt, Daniel Schmidt KuL)

Seit der Gründung des Textilhauses Popken 1880 hat sich das Unternehmen zu einem weltweit operierenden Modespezialisten und Anbieter hochwertiger Plus-Size Fashion entwickelt. Zur Markenfamilie der Popken Fashion Group gehören heute die Labels Ulla Popken, Laurasøn, das Young Fashion Label Studio Untold sowie das Herrenlabel JP1880.

Bei der Popken Fashion Group ist schon seit 15 Jahren die Software LucaNet zur Konsolidierung und für das Reporting im Einsatz. Als neue Herausforderung kam jetzt der Wunsch dazu, eine Erfolgsrechnung für die fünf Marken, die zur Popken Fashion Group gehören, zu erstellen. Das LucaNet-eigene Skript für die Umlage wurde im Vorfeld getestet. Dieses konnte aber nicht alle Anforderungen decken. Daher wurde KuL mit in den Ideenprozess und in die spätere Umsetzung einbezogen. Der Vortrag zeigt an einem Beispiel das Zusammenspiel von LucaNet (für die Umlageschlüsselpflege) und einer eigens von KuL entwickelten API und Umlagelogik (auf dem MS SQL Server). Damit ist es dem Kunden gelungen, ein belastbares Reporting für den jeweiligen Erfolg der fünf Marken aufzustellen.

SKS metaplast Scheffer-Klute GmbH – Vertriebsplanung in MS Power BI und K4 Analytics (Mika Tillmann (SKS), Marco Spill (KuL))

Die SKS metaplast Scheffer-Klute GmbH ist ein Hersteller von Luftpumpen, Fahrradschutzblechen und weiterem Fahrradzubehör mit Sitz in Sundern (Sauerland). Mit einem Umsatz von ca. 100 Mio. € zählt SKS zu den Weltmarktführern von Kunststoff-Radschützern und als ein führender Anbieter von Fahrradzubehör.

Für das Reporting setzt SKS seit einigen Jahren MS Power BI ein. Diese speziell für die grafische Datenanalyse eingesetzte Software bietet sehr viele Möglichkeiten. Allerdings lassen sich keine Daten im System erfassen, so dass sie somit nicht zu Planungszwecken verwendet werden kann. Als Planungsaufsatz für MS Power BI kommt bei SKS die Software K4 Analytics zum Einsatz. In dem Vortrag wird gezeigt, wie flexibel die Vertriebsplanung der verschiedenen Vertriebsbereiche bei SKS aufgebaut wurde. Im Anschluss wird noch ein Blick „unter die Motorhaube“ von K4 geworfen, um das Zusammenspiel dieser beiden Softwareprodukte besser zu verstehen.

Hertener Stadtwerke GmbH – Preiskalkulation von IT- und Telekommunikationsdienstleistungen (Benjamin Blum (Hertener Stadtwerke), Harald Schmidt (KuL))

Im Herzen des Ruhrgebiets vereinen sich unter dem Dach der Hertener Beteiligungsgesellschaft mbH neben den Energiesparten (Strom, Gas, Wärme und Bäder) weitere Gesellschaften für die Wasserversorgung, kommunale Software und viele mehr.

Im Controlling, bzw. Rechnungswesen werden für den Wirtschaftsplan und die Konzernabschlüsse die von KuL eingeführten Softwareprodukte Jedox, LucaNet und SmartNotes genutzt. In diesem Vortrag geht es um den Einsatz von Jedox für die interne Kalkulation von IT- und Telekommunikationsdienstleistungen sowohl für interne als auch externe Kunden.

CSRD-Reporting im Einsatz (Harald Schmidt KuL)

Bereits beim KuL-Day 2023 war „ESG“ (Environmental, Social und Governance) ein Thema. Auch in dem diesjährigen Vortrag geht es zunächst um die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen zu diesem Regelwerk. Seit 2023 wurden von KuL aber auch einige ESG-Projekte umgesetzt. Der Vortrag zeigt anhand eines Kundenbeispiels die Herangehensweise und auch die Fallstricke, die es zu beachten gilt.

Auswahl Videos

Videos KuL-Day 2024

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Anschrift
Videos
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
[caldera_form id="CF6641da749d132"]

Jetzt sind Sie am Zug!

Profitieren Sie von der Kompetenz unserer Berater und lernen Sie uns kennen!

Newsletter

Unsere KuL-Newsletter informieren Sie über das Geschehen am BI-Markt, unsere bevorstehenden Events und Seminare sowie weitere interessante Themen rund um den Bereich Controlling.